Hauskreise

Von den ersten Christen in Jerusalem wird berichtet, dass sie "beständig im Tempel und in den Häusern zusammenkamen um zu beten, das Wort zu hören und Gemeinschaft zu haben".


Darum gehören neben dem Gottesdienst auch kleine überschaubare Gruppen (d.h. Hauskreise) zum Gemeindeleben. In diesen Hauskreisen kann man sich öffnen und auch persönliche Dinge besprechen.

 

Auch in der Münchinger Kirchengemeinde gibt es etliche Hauskreise, die sich im Alter der Teilnehmer, der Häufigkeit ihrer Treffen und ihren Schwerpunkten unterscheiden.

 

Im folgendem sind die Hauskreise aufgelistet. Wenn Sie mal in einen Hauskreis hineinschnuppern wollen, so setzen Sie sich doch bitte mit den angegeben Kontaktpersonen in Verbindung.