Die nächsten Termine sind...

12.05. Update in der Live//Zone (Gospelforum), Treffpunkt 17:30 Uhr (Christophstr. 16)*

13.05. Update im JesusTreff/Gospelforum/UrbanLifeChurch (Gottesdienst)*, Infos auf Anfrage.

19. bis 21.05. Update beim Pfingstjugendtreffen Aidlingen**

03.06. Update (Gemeindehaus Adlerstraße)

 

 

*Anmeldung erforderlich an Dominic Chhim. (fsjdontospamme@gowaway.ev-kirche-muenchingen.de)

**Keine Anmeldung mehr möglich.

 

 

 

Update - Jugendtreff am Sonntag

Für alle ab der 8. Klasse

Jeden zweiten Sonntag (gerade KW), 18 bis 20 Uhr im Gemeindehaus Adlerstr.

 

Verantwortlich: Selina Walter, Thomas Kurpierz

 

 

 

 

 

Neulich im Update...

Neben unseren regelmäßigen Treffen machen wir auch allerlei Aktionen und Ausflüge. Nachfolgend ein kurzer Bericht, was bisher geschah...

 

06.05.18: Update im Gemeindehaus Adlerstraße

An diesem Sonntag trafen sich 5 Jugendliche im Update. Zum Start gab es für jeden ein Eis in der Eisdiele. Es folgte ein Videoimpuls von Andreas Boppart, entspannte Zeit auf der Wiese (bei schönstem Wetter) mit Fußball, Musik und Apfelschorle.

 

29.04.18: Update im JesusTreff (Bad Canstatt)

An diesem Sonntag ging es in den JesusTreff nach BadCannstatt. Um 18 Uhr ging es los mit einer dreiköpfigen Band, der etwas anderen "Art". Kontrabass, Gitarren, Trompete füllten den Raum von ruhiger bis energetischer Atmosphäre. Die Predigt zum Thema "Ein fester Grund - Stabile Liebe" von Tobias Wörner, war alles andere als einfach. Fazit war u.A. die Dinge nicht immer in zwei Kategorien, zwei Schubladen (Schwarz-weiß-denken) einzuteilen, sondern die Welt mit offenen Augen zu sehen.

 

15.04.18: Update beim Jugendgottesdienst im Gemeindehaus Adlerstraße (Heimspiel)

Ca. 30 Jugendliche trauten sich in den ökumenischen JuGo mit dem Thema "Let's talk about sex" im Gemeindehaus Münchingen. Quasi ein Heimspiel. Moderne Lieder, interaktive Module und ein Prediger vom Weissen Kreuz (Nikolaus Franke) füllten das Programm. Ein Besuch hat sich definitiv gelohnt.

 

08.04.18: Update 

Einen schönen Sonntagabend konnten über 20 Jugendliche erleben, die um 18 Uhr ins Gemeindehaus (Adlerstraße 1) kamen. Zum Start gemeinsames Singen und eine Videoimpuls. Im zweiten Teil des Update spielten wurde Wikingerschach gespielt.

 

25.03.18: Update im Gemeindehaus Adlerstraße

Ein ganz normales Update: Singen, Impuls und im zweiten Teil eine Aktion. An diesem Sonntag waren das verschiedene Brettspiele (u.A. Codenames) und alternativ einen Film auf großer Leinwand.

 

12.03.18: Update bei Pro-Christ-Live @home.

4 Jugendliche fanden sich an diesem Montag Abend in einem Wohnzimmer zusammen, um gemeinsam ProChrist im Fernsehen anzuschauen. Thema war "Unglaublich - Gott will mich". Wir glauben, dass Gott uns geschaffen hat und wir kein Zufall sind. Wir waren und sind gewollt. Alles was wir sind ist sein Geschenk an uns. Eine eindringliche Botschaft.

 

11.03.18: Update beim Pluspunkt-Gottesdienst.

18 Uhr. Startschuss für den etwas anderen Gottesdienst. Thema war "Welt-fremde Typen - diese Christen". Eine lebendige Band und ein kurzes dynamisches Anspiel/Theaterstück lieferten die Vorlage für Maité Gressel, die an diesem Abend eine gute Botschaft erzählte: Ja, Christen sind weltfremd, weil sie eben nicht bei allem, was die Welt oder Gesellschaft gerade macht mitmachen. Ja, weil sie sich am Himmel und nicht an der Erde Orientieren. Dennoch sollen Christen in der Welt ihren Glauben mutig vertreten und sich nicht in ihrer eigenen kleinen Welt verstecken. 

"Deshalb seid ihr nicht länger Fremde [...], sondern ihr gehört zu den Gläubigen, zu Gottes Familie." Eph 2, 19

 

11.03.18: Update beim GäuFestival in Deckenpfronn.

HOFFNUNGS:VOLL war das Thema. Ein schöner Gottesdienst mit einer jungen guten Band wurden wieder von drei Jugendlichen besucht. Andreas "Boppi" Boppart erzählte anhand vieler kleiner Geschichten, dass Hoffnung entscheidend ist für unser Leben. 

 

05.03.18: Update beim GäuFestival in Herrenberg.

Impulse für Leben und Glauben gab es an diesem Abend von Andreas "Boppi" Boppart zum Thema "Läuft doch alles - Warum Gott?" Die Frage nach dem Warum stand im Vordergrund. Um dieser Frage auf den Grund zu gehen ging Boppi auf viele Bereiche ein: Wissenschaft, Wahrscheinlichkeit, Leid, die Welt ohne Gott und auch die Geschichte von Joseph hatte noch Platz. Musikalisch wurde der Abend mit einer guten Band abgerundet. Hinterher gab es noch ein "LKW" und Kickern. Den drei Jugendlichen, die dabei waren hat es jedenfalls bestens gefallen.