Was? Kinderprogramm
Wann? Jeden Freitag (außer in den Ferien): 15.30 – 17.00 Uhr.
Wo? Im Evangelischen Gemeindehaus Adlerstraße 1.
Wer? Alle Kinder von 5-10 Jahren.
Von Wem? Von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Jugendwerks Münchingen, in Kooperation mit der Katholischen Kirchengemeinde.

 

Das Konzept des Abenteuerlandes basiert auf den Grundlagen von Promiseland, welches in den USA entwickelt wurde. Der Unterschied zur bekannten Jungschar ist die Art der Mitarbeit und der Ablauf:

Mitarbeit

Die Mitarbeiter arbeiten gabenorientiert, d.h. jeder macht das was einem wirklichen Spaß macht und was man gut kann. So verteilen sich die Aufgaben und ein komplexes Programm wird von vielen helfenden Händen getragen. Im Moment sind wir 15 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir freuen uns aber immer über Verstärkung.

 

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten mitzuarbeiten, bei Fragen/Interesse:

Alexander Kurpierz, Tel. 07150 / 4249

Ablauf

Ab 15.30 Uhr kommen die Kinder an und haben dann zirka 20 Minuten Zeit die Vielfalt der Spielstraße zu erkunden. Hier kann gemalt, gebastelt, gespielt oder getobt werden. Im Sommer werden zusätzliche Aktivitäten im Freien angeboten.


Anschließend um 15.50 Uhr treffen sich alle Kinder im großen Raum zum Plenum. Dort hören sie eine biblische Geschichte, singen fetzige Lieder und hören von der Puppe Conny was Gott in ihrem Leben bewirken kann.


Nach dem gemeinsamen Teil geht es in die Kleingruppen um 16.15 Uhr. Hier sind die Kinder nach Alter getrennt. Gemeinsam wird das Thema vertieft, manchmal gespielt oder gebastelt und die Gemeinschaft von Leitern und Kindern gepflegt. Außerdem bekommen die Kinder etwas zu trinken.


Und ganz zum Schluss um 16.55 Uhr kommen noch mal alle zusammen zum Abschlusslied.


Nachdem die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aufgeräumt haben, treffen sie sich zu einer kurzen Feedbackrunde, um Probleme zu klären und Gutes festzuhalten.

 

Zur Zeit kommen rund 40 Mädchen und Jungen und wir freuen uns immer wieder auf neue Gesichter.